Gesund bleiben, alles hilft dabei, das nicht krank macht!

Die Gesundheit, Sie ist unser wichtigstes Gut. Welches Wasser eignet sich besser, als reines Trinkwasser um darin zu schwimmen. Baden Sie in Wasser das den strengen EPA Standards für Trinkwasser entspricht. Sie werden den Unterschied direkt spüren! Kupfer hilft sogar bei Wundheilung und Hautkrankheiten!

galaxy2004 ganz klar im Vorteil:

Auf giftige Chemikalien wie Desinfektionsmittel und Algizide kann verzichtet werden. Da der ph-Wert stabiler bleibt, sinkt auch der Verbrauch an ph-Wert stabilisierenden Mitteln. Die Silber- und Kupferionen verbinden sich mit Algen, Bakterien und Viren zu filterfähigen Größen, ein Flockungsmittel wird daher ebenfalls nicht mehr benötigt. Die Schädlichkeit von Chlor liegt ganz klar auf der Hand und hierzu kann man im Internet mehr als genug nachlesen.

 

galaxy2004 kann mehr:

Das galaxy2004-System hält Ihr Wasser nicht nur algen- und bakterienfrei. Es vernichtet erfolgreich unter anderem auch Viren wie z.B. Amoebae dysenteriae, Bacillius typhosus, Cryptosporidium, Endamoeba histolytica, Escherichia coli (E.coli), Giardia lamblia, Herpes virus, HIV, Influenza A & B, Legionella pneumophila, Poliomyelitis virus, Proteus valgaris, Pseudomonas aeruginosa, Salmonella. Saccharomyees cerevisiae, Sarcina flava, Shigella flexneria Staphylococcus aureus, Streptococus faecalis, V. cholera, Vaccina virus, Vibrio cholerae...usw.

 

Silber:

In der Medizin ist die Desinfektion durch Silber bekannt, beschichtete Wundpflaster, bei Verbrennungen, Spritzen mit silberbeschichteten Nadeln, Wasserdesinfektion in vielen Krankenhäusern, usw. In vielen Bereichen kommt Silber zum Einsatz.. Heute ist Silber in Sportfuktionskleidung, in Kühlschrankinnenbeschichtungen etc. zu finden. Die Wirkung von Silber & Kupfer ist schon in der Antike bekannt gewesen. Die NASA hat sich dieser Methode bei Ihren ersten Raumflügen zur Trinkwasseraufrechterhaltung bedient. Das galaxy2004 System ist unter anderem ein Produkt auf Basis genau dieser Lizenz der NASA.

 

Kupfer:

Nach Eisen und Zink ist Kupfer das für den Organismus drittwichtigste Spurenelement. Es regt das Immunsystem an und beugt Entzündungen vor. In der Haut fördert Kupfer zudem nachhaltig die Vernetzung der Kollagen- und Elastinschicht und aktiviert Enzyme, die altes Bindegewebe abtransportieren. Und dies ist nicht nur wichtig für eine jung aussehende und gesunde Haut, sondern eben auch gut gegen Cellulitis. Wir nehmen Kupfer über unsere Nahrungsmittel auf Wussten Sie z.B. das eine Portion Kartoffeln ca. 0,9 mg Kupfer enthält? Mehr hierzu: http://www.gesundheit.com/gc_detail_7_gc30050505.html?vpage=2

 

Lesen sie doch mal zur antimikrobellen wirkung von Kupfer beim Deutschen Kupferinstitut nach: http://antimicrobialcopper.com/de.aspx

 

Depotwirkung:

Im Gegensatz zu anderen Desinfektionsmethoden wie Chlor, Ozon oder Brom verflüchtigen sich die Kupfer- und Silberionen nicht, ebenso verringert sich deren Wirkungsgrad nicht. Solange diese nicht verbraucht sind bleiben Sie aktiv, dieser Zustand kann sich über Wochen halten. Auch hohe Temperaturen oder Lichteinfall beeinflussen die Wirkung der Ionen nicht wie das bei anderen Desinfektionsmethoden der Fall ist. Das bedeutet zusätzliche Sicherheit!